Sizilien

Sizilien

Das ist noch viel mehr als nur das Land, wo die Zitronen blühen; es ist Sonne und Meer, Olivenhaine und Weinberge, Orangenplantagen und Mandelbäume. In Sizilien befinden sich unzählbare Kunstschätze der Phönizier und Griechen, Römer, Araber, Normannen und Staufer, der Spanier und Franzosen. Kunst- und Naturliebhaber, Hobbyarchäologen, Sonnenhungrige, Wassersportfans und kulinarisch Verwöhnte - Sizilien ist unendlich vielseitig und bietet für jeden etwas. 

"Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist der Schlüssel zu allem", schwärmte schon Goethe, als er 1787 Sizilien für sich entdeckte. Mit 25.426 Quadratkilometern ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeer. Kilometerlange Sandstrände und buchtenreiche Küsten, Nationalparks, Tempelanlagen aus der Antike, quirlige Städte mit herrlichen Barockbauten und normannischen Festungen, eine köstliche ländliche Küche, bei der man den Einfluss vom nur 180 Kilometer entfernten Afrika spürt und nicht zuletzt der etwa 3.340 Meter hohe Vulkan Ätna verzaubern jeden Besucher.

Seit nun mehr als drei Jahrzehnten lebt und arbeitet unser Partner auf der Insel. Seiner Meinung nach ist Sizilien vielleicht nicht gerade die Insel, in die man sich auf Anhieb verliebt. Es gibt viel Licht, aber sicher auch einige Schattenseiten berichtet er. Fangen wir mit den positiven Attributen dieser größten Insel des Mittelmeeres an: die meisten Sonnenstunden in Europa, phantastische Landschaften mit hohen Bergen, Wäldern, Ebenen, Buchten, Stränden und Steilküsten mit Wiesen und Weinbergen, Hügeln und Felsmassiven, dem höchsten Vulkan Europas und mit drei Meeren um sich herum. Klasse ist der Wein und die Küche, zu der sicher auch die Süßspeisen gehören, das kulturelle Angebot mit einer 3000jährigen Geschichte und dem Einfluß fast aller europäischer Kulturen dieser Zeitspanne, einem gastfreundlichen zu Fremden nie feindlichem Verhalten und zu sehr guten Flugverbindungen nach Deutschland. Das Preisniveau bei Lebensmitteln ist leicht unter deutschem Niveau, sofern man sich landestypisch ernährt, was übrigens lebensverlängernd wirken kann, denn Italien hat in Europa immerhin die zweithöchste Lebenserwartung.

Was ihm weniger gut gefällt ist die schleppende öffentliche Verwaltung zu der auch eine etwas großzügige Auslegung der in Mitteleuropa geltenden ökologischen Prinzipien gehören und der chaotische Verkehr in den Städten. Wenn Sie jetzt auf das Stichwort "Mafia" warten, dann ist das für uns hier eher ein intellektuelles Problem, als ein praktisches. In all den Jahren und auch mit unseren drei Aktivitäten haben wir nie irgendeinen Kontakt in dieser Richtung gehabt. Mag sein, dass wenn wir eine Baufirma gegründet hätten, dass wir dann Probleme gehabt hätten - keine Ahnung. Auf jeden Fall haben Urlauber oder Zugereiste damit garantiert direkt nie ein Problem, so berichtet er.

 

Da er selbst auch alte Häuser gekauft und renoviert hat, hatte ich sehr gute Kontakte und Erfahrungen zu lokalen Verkäufern aber auch zu Handwerksbetrieben und Bauunternen, zu Anwälten und Notaren. Diese Erfahrungen möchte unser Partner gerne an Sie weitergeben und hat festgestellt, dass viele Kunden nicht nur am Immobilienerwerb, sondern auch an der ganzen Abwicklung des Kaufprocedere, der Renovierung und auch an der zumindest zeitweisen Vermietung dieser Immobilie durch ihn interessiert sind. Erfreulicherweise sind die Immobilienpreise in den letzten 5 Jahren zum Teil deutlich gesunken; das Angebot ist groß, der Käufer befindet sich in einer privilegierten Position.

Ob der Erwerb einer Immobilie auf Sizilien eine gute Geldanlage ist, kann Ihnen wohl niemand beantworten. Sicher ist, dass die Immobilien, die wir bisher verkauft haben, alle "Charakter" hatten. Keine monotonen Apartments in Hochhäusern oder Trabantenstädten, eher Altstadtwohnungen in Fischerdörfern oder Villen mit Meerblick. Diese "besonderen" Immobilien sind nach einer geschmackvollen Renovierung sicher wertvoller als vorher, vor allem sind sie aber die Realisierung eines Traumes, meist verbunden mit mehreren längeren Aufenthalten im Jahr oder das endgültige Umziehen nach auf die Insel. Seitdem Kapital bei der Bank oder an der Börse stark an Attraktivität verloren hat, können Sie so zumindest Ihr Erspartes genießen - und das haben Sie sich doch verdient!

Sie spielen mit dem Gedanken, eventuell für immer oder zumindest zeitweise auf Sizilien zu leben? Sie träumen von einer eigenen Immobilie auf Sizilien? Vielleicht sogar in der Nähe des türkisfarbenen Mittelmeers? Sie möchten vielleicht auf Sizilien eine Aktivität eröffnen? Immer mehr Mittel- und Nordeuropäer kaufen Immobilien in der südlichsten Region Italiens. Das hat natürlich vorteilhafte Gründe. Die meisten, die sich an uns wenden, haben Sizilien normalerweise schon oft bereist und möchten hier ein Heim für die Ferien und/oder den Ruhestand erwerben oder er oder sie möchte Geld investieren. Momentan sind die Preise deutlich günstiger, bewegen sich aber je nach Lage auf sehr unterschiedlichem Niveau; entscheidend ist natürlich die Lage. Dass besonders die kleinen Orte in Meernähe auf Sizilien noch immer nicht wirklich vom internationalen Tourismus überrollt sind und gerade deshalb durch ihre Schönheit und trotzdem Authentizität attraktiv sind, wird auch in diesem Spiegel-Online-Beitrag nett beschrieben.

Unser Partner ist hier schon viele Jahre zu Hause und seine Dienstleistungen gehen weit über die Vermittlung einer Immobilie hinaus:

  • Informationen über Land, Umgebung, Verkehrsanbindung, Preisentwicklung etc.
  • Vermittlung einer möblierten Mietimmobilie, um erst einmal in das Leben in Sizilien "hineinzuschnuppern"
  • Suche nach einer geeigneten und günstigen Immobilie
  • Verhandlung über möglichst günstigen Kaufpreis - allein hier macht sich unsere Beratung von selbst bezahlt
  • Überprüfen der Besitzverhältnisse und der Rechtmäßigkeit des Objekts
  • Begleitung und Übersetzung bei Besichtigungsterminen
  • Beibringung und Zusendung aller Unterlagen
  • Kontakt zum lokalen Bauamt und Abklärung der später zu beabsichtigenden Renovierungsarbeiten
  • Hilfe bei Kontakten zu Banken, deutsch- oder englisch sprechendem Rechtsanwalt, Steuerberater und Notar
  • Vermittlung von kompetenten Übersetzern des Vor- und dann des Kaufvertrags, falls nötig.
  • Beratung durch italienisch sprechendem Rechtsanwalt in Deutschland, der mit Ihnen den Entwurf des Kaufvertrags - den mir der Notar VOR dem Termin übermittelt hat - durchspricht und ggf. Änderungen einbringt.
  • Hilfe bei Ummeldung von Strom, Wasser und Gas
  • Hilfe bei der Suche nach günstigen und verlässlichen Handwerkern zur evtl. Renovierung der Immobilie oder Pflege des Gartens
  • Begleitung und Überprüfung der Handwerkerarbeiten
  • Hilfe bei Einrichtung und ggf. Umzug in die Wohnung
  • Vermittlung einer günstigen Spedition nach Sizilien
  • Hilfe bei Behördengängen wie Finanzamt, Gemeinde etc.
  • Hilfe bei evtl. Ummeldung des Fahrzeugs, Aufenthaltsgenehmigung, Wohnsitz
  • Evtl. Hilfe bei der Vermietung - auch nur wochenweise als Ferienwohnung - Ihrer Immobilie vorzugsweise an Gäste von Solemar-Sicilia
  • Hilfe und Vermittlung kompetenter professioneller Berater, die Ihnen bei der Realisation einer Geschäftsidee zu Fördermitteln aus EU-Töpfen speziell für Sizilien verhelfen können

Natürlich werden für Sie bei der Vermittlung eines Kauf- oder Mietvertrages erst dann Kosten durch uns berechnet, wenn es zum Abschluss eines Kaufvertrags bei einem Notar. Der Vorvertrag ist in Italien allerdings von hoher Bedeutung und regelt die Verbindlichkeit des Kaufs- und Verkaufsversprechens.

Für darüber hinausgehende Tätigkeiten, die eben keine typischen Maklertätigkeiten sind, berechnen wir ebenfalls Honorar. Dieses ist ein Honorar, das unseren konkreten Zeitaufwand abgilt. Die Höhe werden wir in jedem Einzelfall mit Ihnen besprechen.

Wir bieten unseren Kunden Informationen, Beratung und Hilfe zu allen Fragen des Lebens in Italien, zu Familie, Beruf, Existenzgründung, Sprache, Kultur, Immobilien und zu Alltagspraktischem. So ersparen Sie es sich, erst mühselig Erfahrungen zu sammeln, die andere bereits gemacht haben und Sie können von unserem Service profitieren. Gerne machen wir Ihnen individuelle Beratungs- und Betreuungsangebote. Profitieren auch Sie von unserem Netzwerk. Wichtig ist vielleicht auch eine kürzlich erschienene Notiz, die wir auf einer englischsprachigen Onlinezeitung fanden, in der besonders die Anlage in Immobilien auf Sizilien empfohlen wird, der zukünftigen "Toskana", was die Entwicklung der Immobilienpreise betrifft.

Solemar Sicilia italienisch Sprachkurse in Sizilien

Interessant könnte für Sie auch folgendes Angebot sein, was wir als ein erstes "Eintauchen in den sizilianischen Alltag" bezeichnen würden:

Dieses 4-wöchige Programm sieht folgendes vor:

  • 4-wöchige Unterkunft in einer Wohnung in der Stadt im Raum Cefalù, Santa Flavia und Aspra.
  • 2-wöchiger Italienisch-Sprachkurs mit zusätzlichem Einzelunterricht
  • 2-wöchiges Praktikum in einem sizilianischen Betrieb z.B. in einem Kindergarten, Reisebüro
  • Betreuung
  • Preis 590,-- Euro ohne Unterkunft

Der genaue Preis hängt von der gewählten Unterkunft ab, die Art des Praktikums kann nach Interesse ausgewählt werden. Also los gehts. Werden Sie unser „Nachbar“, wir freuen uns schon.

Palermo

Ein Besuch der lebendigen Palermo sollte im Herzen der Altstadt beginnen. Hier befindet sich der Königs- oder Normannenpalast, der auf einem arabischen Schloß errichtet wurde, sowie die Kirchen S. Giovanni degli Eremiti, S.Maria dell´Ammiraglio und S. Cataldo. Neben den weiteren zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt gilt ein Spaziergang über den farbenfrohen Lebensmittelmarkt Vucciria als Geheimtipp, um einen Einblick in die Vielfalt der typischen Produkte der mediterranen Region zu gewinnen. Oberhalb von Palermo liegt Monreale, bekannt für seinen wunderschönen Dom S. Maria la Nuova, wo einzigartige Mosaiken und Bibelmotive zu bewundern sind.

 

Landschaft

Das Landschaftsbild der Insel ist geprägt durch Hügel- und Bergketten. Fruchtbare Ebenen werden landwirtschaftlich genutzt und sind ein Dorado für Obst- und Gemüseanbau. So zeigt sich die Insel besonders im Frühling von ihrer schönsten Seite, wenn ungezählte Mandelbäume die Insel in ein wahres Blütenmeer tauchen. Die höchste Erhebung ist mit 3350 Metern der Ätna Siziliens "Berg der Berge" und Europas größter Vulkan. Zahlreiche Urlauber aus den Küstenorten versuchen sich hier als Gipfelstürmer und dies nicht zuletzt, um die einzigartige Aussicht auf das Mittelmeer zu genießen. Auch im Winter herrscht hier, in Südeuropas größtem Skigebiet, reger Betrieb. Skischulen, Lifte, gut präparierte Alpin-Pisten und Langlaufloipen, Schutzhütten und Restaurants garantieren pures Schneevergnügen in 1900 bis 2800 Metern Höhe. Einzigartig ist hier zudem ein Golfplatz in spektakulärer Lage. Der Parcour wird selbst hohen sportlichen Ansprüchen gerecht und bietet Golfgenuß erster Klasse.

Hinterland

Im Hinterland gibt es viel Ursprüngliches zu entdecken. Hier kann man viele "wildromantische" Bergstädtchen entdecken, und es bestehen zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Trekkingurlaub. Zudem kann die Insel zu Pferde erobert werden. Der Weg führt durch abwechslungsreiche Landstriche mit dichten Wäldern, Hügeln und Bergen sowie Seen mit subtropischer Vegetation - und immer wieder trifft man auf Ruinen und Ausgrabungen vergangener Kulturen.

 

Küste und Inselwelten

Aufgrund ihrer dreieckigen Form nannten die Griechen Sizilien Trinacria, die Dreispitzige. Insgesamt 1.200 Kilometer Küste versprechen Sonnenhungrigen während der langen Badesaison von April bis November die ersehnte Erholung und dies nicht nur in den beliebten Badeorten Taormina am Fuße des Ätna, in Mondello oder im romantischen Fischerort  Cefalù

Inseln

Ein idealer Ort für einen erholsamen Urlaub, wären die wundervollen Inseln dieser Region. Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich an der herrlichen Natur erfreuen. Beliebte Ziele all jener, die das Besondere suchen, sind die zu Sizilien gehörenden drei, aus kleineren Inseln bestehenden Archipele: die Äolischen Inseln Lipari, Salina,Alicud, Filicudi, Panarea, Vulcano und Stromboli, letztere nicht zuletzt durch den Bergman-Film "Stromboli" berühmt, die Ägadischen Inseln Favignana, Marettimo, Levanzo und die Pelagischen Inseln (Lampedusa, Linosa und Lampione) sowie das ebenso bekannte Ustica im Norden und Pantelleria im Süden.

 

Die Küche

Die Überschwänglichkeit und die Wärme dieses Landes würzen auch die gute sizilianische Küche. In ihren Spezialitäten spürt man die Leidenschaft und Pflege, die dieses Volk bei der Zubereitung der Gerichte aufbringt. Appetit anregend sind die vielen Vorspeisen, von den Arancini (kleine, mit Hackfleisch gefüllte frittierte Reisbällchen mit Einflüssen aus der arabischen Küche) über Cazzilli bis zu den Crispeddi aus Catania. Zahlreiche Gerichte haben außerdem Auberginen als Zutat (die Caponata, die Pasta alla Norma und die Parmigiana). Die Hauptzutat der sizilianischen Küche ist der Fisch, der auf verschiedene Weise zubereitet wird: von den Spaghetti mit Languste bis hin zu den köstlichen Gerichten vom Grill. Vom Couscous a là Trapanese zur Pasta con le Sarde (Pasta mit Sardinen, ein typisch sizilianisches Gericht) bis hin zur Pasta 'cca muddica (Pasta mit Brotkrümmel und Anchovis). Ein ganz typisches Produkt ist der Thunfisch. Trapani und seine Umgebung sind für die traditionelle mattanza (Thunfischjagd) bekannt. Man sollte jedoch nicht die Köstlichkeiten auf Thunfisch-, Schertfisch-, Hechtdorsch-,  und Glatthaibasis vernachlässigen.

 

Hingewiesen sei auch auf die sizilianischen Produkte mit der geschützten Herkunftsbezeichnung DOP und IGT. Sie sind weltweit als Sinnbilder der mediterranen Diät begehrt, in der nur natürliche Produkte verwendet werden. Natives Olivenöl Extra, saftige Blutorangen und süße Weintrauben aus Canicatti, Tomaten aus Pachino und Kapern aus Pantelleria, Kaktusfeigen und Oliven aus Nocellera del Belice sind ausgezeichnete Produkte, die die sizilianische Gastronomie verkörpern. Außerdem gedeihen auf den Liparischen Inseln (wegen des besonders fruchtbaren Vulkanbodens) Früchte- und Gemüsesorten besonders gut. Die Zitronenriviera mit ihren Plantagen zwischen Acitrezza und Acicastello Zitrusfrüchte angepflanzt – später werden sie in den Industriebetrieben im Ätna-Tal  weiterverarbeitet.

Marsala, die bezaubernde Stadt der westlichen Küste Siziliens, ist die europäische Weinstadt des Jahres 2013. Diese sizilianischen Stadt wurde mit der Vergabe dieses Titel für das beste Projekt bezüglich dessen was eine Europäische Weinstadt darstellen soll geehrt. Im Rahmen dessen werden Initiativen organisiert,  mit  Ziel die Förderung der Weinkultur in der Gesellschaft, der Landschaft, der Wirtschaft und der Gastronomie und ihre Verwurzelung in der Kultur der europäischen Völker. Marsala ist aber auch eine der wichtigsten Städten Siziliens und ein archäologisch und landschaftlich eindrucksvolles Zentrum sowie Geburtsstätte der weltweit bekannten Likör-Weines DOC Marsala. Die Insel ist auch bekannt für ihr Salz: In der Nähe von Trapani sind besonders eindrucksvolle Landschaften, mit weißen Salinen und alten Windmühlen. Ganz in der Nähe von den Salinen in Trapani liegt auch das wichtige Feuchtbiotop des Naturschutzgebietes der Salinen von Trapani und Paceto. Die Salinen umfassen Teile der Gemeinden Trapani, Paceco und Marsala („Via del Sale“).